Berliner Western

Das ist ein Lied aus meiner Geisterstadt-EP, die’s ab heute bei BANDCAMP entweder zu schnorren oder zu kaufen gibt. Entirely up to you, Publikum. Gedreht haben das mit mir Lüder Lindau und Isabella Nadobny. Tausend Dank dafür. Und: alles aus dem Video ist in Schöneberg gedreht. Von der chinesischen Whiskey-Bar bis zur Dorfkapelle, die haben da alles.

3 Kommentare zu Berliner Western

  1. Hennes IX.
    15. Oktober 2015 at 18:13

    Ach, das hast Du schön gemacht. Bewahr Dir die verlorene Melancholie.

    Freue mich auf’s Album!

    Bis dahin, würde ich mich über Tips freuen, was ich mir anhören kann, das ähnlich tief-traurig-schön ist.

  2. Mac
    16. Oktober 2015 at 12:50

    Schöneberg Cowboy inspiriert mich auch in Berlin meinen in Arizona gekauften Hut zu tragen. Im Gegensatz zu dir bin ich natürlich White Hat!

  3. burnster
    17. Oktober 2015 at 00:37

    Hennes IX, da hab ich was, vielleicht ein bisschen schwer zu bekommen, aber ist die Mühen wert: Bry Webb, Sänger der Constantines. Zwei gute Alben, eins heißt „Free Will“, das hör ich grade.

    Mac: Ich hätt auch so gerne einen weißen, such schon seit Ewigkeiten Berlin ab, aber hier ist Western Diaspora, no pun intended.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.