Black Mandel: Buchtrailer

Wie hoffentlich alle verinnerlicht haben, kommt am 12.11. mein zweites Buch „Black Mandel“ heraus. In dem ermitteln die beiden Chaos-Detektive Max Mandel und Sigi Singer im norwegischen Black-Metal-Milieu, und man könnte fast meinen, es wäre in Bergen, Norwegen eigentlich ganz friedlich zugegangen bis die beiden Wirrköpfe dort auftauchen. Um das bereits im Vorfeld zu illustrieren, habe ich über mehrere Monate an einem Trailer herumgebastelt und es hat sich als geradezu Odinhafte Aufgabe erwiesen, das passende Footage aus Norwegen zu bekommen. Am Ende hat es grade noch geklappt, deshalb ein Riesendankeschön an Giggi Rettberg und Bjørmar Vik Moldskred. Die Musik am Ende des Trailers ist von meiner Band The Gebruder Grim und für Musik im Auto hat sich die fiktive Band Dark Reich nicht gerade lumpen lassen. Es sprechen: meine Wenigkeit und der grandiose Markus Kavka. Viel Spaß beim Blair-Mandel-Project.

2 Kommentare

  1. Für eine fiktive Band rocken Dark Reich gar nicht so schlecht, sieht man mal vom gentretypischen Bass-Defizit ab (das wohl nicht der Audioanlage im Auto geschuldet ist).

    Dem etwas tristen Norwegen-Bild dieses Clips möchte ich aber doch etwas entgegensetzen: A broadcast on behalf of the norwegian party. (Sollt ichs hier schon mal verbraten haben, schmeiß es einfach raus)

  2. mark: Ja, weil der Bass im Black Metal eben meist dasselbe spielt wie die Gitarren, er ist quasi nur ein Frequenzerweiterer. Danke für die Pythons, das kannte ich noch gar nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.