St. Burnster – Blog von Berni Mayer » » Twitterprotokoll Real – Bayern

Twitterprotokoll Real – Bayern

Die Leiden des jungen StB (@brennerkurzpass) beim Champions-League-Halbfinale-Rückspiel Real Madrid gegen den FC Bayern im Bernabeu am 25. April 2012. Aggressiv, weinerlich, besserwisserisch, albern, überkandidelt, aber echt. Übrigens, seit ich bei Spielen twittere, muss ich nicht mehr herumschreien und Möbel umwerfen. Men Of The Match, das sei vorausgeschickt: David Alaba, Holger Badstuber, Toni Kroos, Manuel Neuer und Franck Ribery.

so verdammt verdient.

DA MUESSEN WIR DABEI SEIN!!!!!!!!!!!

hohohohoho

clownaldo

der granero tut nix als heulen seit seiner einwechslung.

super von robben.

batterie fast leer, sagt das ipad und meint ganz sicher mich.

jetzt werden sie nachlässig, jetzt lassen sie wieder alles den franzosen machen. überlegenheit wankt. #fcb

gomez geht aus prinzip keinem ball entgegen.

klonaldo.

ribery ist die bestie, die ihr fürchten müsst, real.

RT @vaeltaa anyone mind if i toss a mountain at that little pepe bitch

ist es eigentlich völlig ausgeschlossen, dass gomez mal einen ball in den lauf bekommt bzw. so läuft, dass das passiert?

hat sich mou grade über die bayernfans beschwert? dann hat er schiss.

lustig, wie die kollegen einfach ignorieren, wenn gustavo in den sechzehner läuft. wie damals in der a-jugend, wenn ich vorne frei stand.

fresse, reif. fresse, reif.

schön ins interview reingeanalysiert, der hajo löw.

jogibär, dein pony hat eigentlich ein eigenes interview verdient.

ich bin am ende. können wir’s nicht bei dem ergebnis belassen und im finale ein triple threat machen? #fcb

gleich kommt ein kumpel zur 2. halbzeit vorbei. was sind das nur für leute? am ende wollen sie noch reden.

sebastian hellmann ist großartig. #sky

@Dornenboy und ich für gelbe karte beim fordern einer gelben karte fürs fordern einer gelben karte.

bei verlängerung wirds knapp mit meiner mitternachtsvorstellung von avengers.

das muss man diesem spiel lassen: die entscheidung der trainer, solidarisch ohne abwehr zu spielen, kam dem spielfluss zu gute.

hahaha! robben keeping it real.

heul nicht, özil-männchen.

jetz pfeif halt jeden scheißdreck.

super spiel ab mittelfeld. will ja nicht nur streng sein mit den jungs #fcb

wenn gustavo nicht im endspiel dabei ist, ist das weiß gott kein verlust. hau rein, luiz.

was ich nicht versteh: noch nicht einmal jetzt ist bayern bereit, soviel zu laufen wie dortmund. deshalb will ich einen neuen trainer.

dein auto find ich per googlemaps, schiri.

scheißt auf die gelben karten, jungs. und du halts maul, reif.

fick die wand, scheißdreck nochmal war das knapp.

genauer gesagt, fc bayern abwehr, du arschloch. seit jahren geht das jetzt schon so larifari. wird das denn nie besser? reißt’s euch zsamm.

fc bayern, du arschloch.

ich träum nur schlecht, oder?

2 haben herzlich gelacht bei “Twitterprotokoll Real – Bayern”

  1. Juri sagt an:

    Ich musste kurz nachdenken wie rum du sortiert hast… ;-)

    Fresse Reif kann ich so unterschreiben. Kroos entziehe ich aber die ManOfTheMatch Ehre für den schlechten Elfer (gespielt hat er super…).
    Alaba = TRAUM. Wie lang hat der noch Vertrag? Lahm hat mir in ab der zweiten HZ auch gut gefallen.
    Schlechtes Wortspiel bei der sportschau: “Ein neuer Held namens Neuer” – Der hat super gehalten… bes. gegen klonaldo!
    Heynckes hat mit seinem “ich lass den Schweini durchspielen” auch ein Näschen für Elfmeterschießen bewiesen.
    Insgesamt ein wahnsinnig spannendes Spiel mit einem verdienten Sieg für die Bayern. Ole!

  2. St. Burnster sagt an:

    Juri: Der Elfer war nicht so schlecht von Kroos. Der war gut platziert, aber nicht überhart geschossen. Schweini scheint mir momentan nur als Moralkokain für die Truppe zu dienen. Spielen tut er nur Kokolores.

Dein Servus hier:

(Wenn du mir schon unbedingt einen Link hineinposten musst, unterstreich ihn doch bittschön, damit ihn ein jeder sieht. Dankschön.)