Neil, Brian und Caroline

Heute Morgen hab ich meinen Badezimmeraufenthalt mit Musik von Neil Young untermalt und dabei ist mir nicht nur aufgefallen, dass „Campaigner“ für ein unglaublich guter Song mit 1A Lyrics ist, sondern auch, dass Herr Young bei „Long May You Run“ die Beach Boys erwähnt und ich wünschte, mir wäre dieser Textfetzen eingefallen.

Maybe The Beach Boys have got you now
With those waves singing „Caroline No“
Rollin‘ down that empty ocean road
Gettin‘ to the surf on time.

Natürlich ist „Caroline No“ kein x-beliebiger Beach Boys Song und für die Laien soll erwähnt sein, dass der Song auf dem „Pet Sounds“ Album erschien, das den endgültigen Abschied vom traditionellen Surfsound der Band markierte. Man kann einen wunderbaren Bogen von dem Neil Young Zitat zum Beach Boys Song schlagen, wenn man sich durchliest was Brian Wilson darüber sagt:

It’s a very, very big ballad; that song was probably the best I’ve ever written. ‚Caroline No‘ is a story about how, once you’ve fucked up or once you’ve run your gamut with a chick, there’s no way to get it back. It takes a lot of courage to do that sometimes in your life. It’s a pretty love song about how this guy and this girl lost it and there’s no way to get it back. I just felt sad, so I wrote a sad song.

Ein lyrischer Schulterschluss, der mir trotz der implizierten Melancholie den Tag versüßt. Verbittersüßt.

Could I ever find in you again
Things that made me love you so much then
Could we ever bring ’em back once they have gone
Oh, caroline no

1 Kommentar zu Neil, Brian und Caroline

  1. Dirkster
    22. April 2005 at 16:50

    Welch schwere Gedanken am morgen! Ich bin meist damit beschäftigt mich zu fragen:
    Aufstehen oder liegen bleiben? (Meistens letzteres.)
    Haare waschen oder Mütze anziehen? (Meistens letzteres.)
    Brote schmieren oder teuer was kaufen? (Meistens letzteres).
    Gute Laune oder eher miese? (Meistens ersteres.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.